Nachrichten

ver.di NEWS

ver.di NEWS

Keine Zukunft zum Nulltarif

Informationen für Aktive (Ausgabe 13/2021)
Logo der ver.di im Gebäude der Bundesverwaltung Danny Prusseit Keine Zukunft zum Nulltarif  – ver.di NEWS (13/2021)


Liebe Kolleg*innen,

bei der Bundestagswahl hat sich die SPD mit 25,7 Prozent der Stimmen vor der Union mit 24,1 Prozent der Stimmen durchsetzen können. Jetzt wird verhandelt. Denn beide Parteien hätten in einer Koalition mit den Grünen und der FDP die notwendige Mehrheit, um den zukünftigen Kanzler zu wählen. Für ver.di ist wichtig, dass die neue Bundesregierung die Themen angeht, die wichtig für unser Land sind. Dazu zählen mehr Tarifschutz, gute Arbeit, Investitionen in die Zukunft und Klimaschutz. Mehr zu weiteren Herausforderungen steht im  Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe der ver.di news, die jetzt online ist.

Bleibt solidarisch, bleibt kämpferisch und bleibt vor allen Dingen gesund

euer „ver.di news“-Team


Weitere Themen dieser Ausgabe:

  • GENERATION CORONA
    Sonderauswertung des Index Gute Arbeit verdeutlicht die Probleme von Azubis in der Pandemie

  • WER BILDET DIE REGIERUNG?
    FDP und Grüne liegen bei den Erstwähler*innen vorne

  • HOHE STREIKBETEILIGUNG
    Neben der Tarifrunde Einzelhandel geht es für die Ikea-Beschäftigten auch um den Tarifvertrag Zukunft   

  • 173.000 FACHKRÄFTE FEHLEN
    Bei einer Befragung von ver.di in Kooperation mit der Hochschule Fulda zeigen Beschäftigte in Kinderbetreuungseinrichtungen, wie unzufrieden sie mit ihren Arbeitsbedingungen sind

  • BEFRISTUNG NICHT RECHTENS
    Eine wissenschaftliche Hilfskraft muss bei nichtwissenschaftlichen Tätigkeiten in den TV-L eingruppiert werden. Und nicht nur das, ihre Befristung ist auch nicht rechtens. Das Verfahren zog sich jedoch bis zum Bundesarbeitsgericht

  • GEWERKSCHAFTSARBEIT DIGITAL
    ver.di beteiligt sich an einem Forschungsprojekt, bei dem Plattformen zur digitalen Vernetzung von und in Non-Profit-Unternehmen entwickelt werden

  • KEIN WEG DARAN VORBEI
    Ohne Verzicht geht es nicht. Aber er kann auch ein Gewinn sein, sagt Ulrich Wegst in seinem Buch „Keine Angst vor dem Verzicht"

  • VER.DI GEHT IMMER  
    Das sagt Mathias Braun, freigestellter Betriebsrat in der Niederlassung Betrieb Reutlingen bei der Deutschen Post. Im Rahmen der Kampagne „Deine Chance auf 2 Millionen" hat er weitere Kolleg*innen von einer ver.di-Mitgliedschaft überzeugt. Wer mitmachen möchte, kann unter 
    verdi.de/gewinnen auch das entsprechende Material bestellen


Link: Zur aktuellen ver.di NEWS (13/2021)