Nachrichten

What the F*ck TVStud?!?

What the F*ck TVStud?!?

TVStud Vernetzung Sachsen
Ein Bild vom Plenum mit vielen Menschen im Zelt. Alle schön mit Abstand. ver.di (Erik Wolf)

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass in Berlin ein neuer Tarifvertrag für studentisch Beschäftigte an Hochschulen (kurz: TV Stud III) von ver.di und GEW erstritten wurde. Nach ein paar ersten Aktionen möchten wir nun auch der Tarifinitiative für Sachsen neuen Schub geben. Alle zusammen haben wir uns eine grobe Strategie für den #Tarifvertrag für #studentisch #Beschäftigte überlegt! Denn sie halten den Hochschulbetrieb am Laufen, wertgeschätzt wird diese Arbeit jedoch kaum. Stattdessen muss man knappen Löhnen und Arbeitszeitverdichtung rechnen. Wir stellen uns dem entschieden entgegen!

Zum Vernetzungstreffen haben wir uns bei Koleg*innen aus Berlin, Hamburg und Brehmen über ihre Erfolge und den Stand ihrer Aktivitäten informiert. Es gab Referate und Diskssionen zum rechtlichen Rahmen eines  #Tarifvertrag für #studentisch #Beschäftigte, es ging um Mitbestimmung und Vertretung studentischer Beaschäftigter gegenüber dem Arbeitgeber und wir haben uns viele nützliche Tipps für einen Aufschlag zum TV Stud in Sachsen geholt.

Am Freitag Abend gab es exklusiv noch eine kleine Stadtrundfahrt zu Orten der Arbeiter*innenbewegung und der Arbeiter*innebildung in Leipzig...dabei wurde uns erneut klar: alles muss man selber machen. Auch einen #Tarifvertrag für #studentisch #Beschäftigte werden wir wohl selbst erstreiten müssen.

...to be continued!

Ein Teilnehmer am Flipchart mit Maske, wie sich das gehört. ver.di (Erik Wolf)
Mirjam Sorge bei ihrem Referat ver.di (Erik Wolf)
Oben auf dem Doppeldecker Bus bei der Stadtrundfahrt. DGB (Paul Fietz)
Vortrag TVStud Berlin. ver.di (Erik Wolf)
Menschen bei einem Vortrag im Zelt ver.di (Erik Wolf)