Nachrichten

Tarifabschluss SRH Berufsbildungswerk Dresden 2020

Tarifabschluss SRH Berufsbildungswerk Dresden 2020

Tarifverhandlungen 2019/2020 – Eckpunktepapier

Ab 01.01.2020:
Erhöhung der Tabellenentgelte gemäß Anlage B4 zum Änderungstarifvertrag vom 01.01.2018 um 2,5 %;

Ab 01.01.2021:
Erhöhung der Tabellenentgelte um weitere 1,3 % auf die Tabellenwerte der neuen Entgeltordnung;

In Kraft treten der neuen Entgeltordnung;

Alle Ausbilder und Beruflichen Trainer ohne Fachhochschul-/Hochschulabschluss, die am 31.12.2020 in der SRH BBWS GmbH beschäftigt sind, erhalten dauerhaft eine monatliche Besitzstandszulagein Höhe von 50,00 € Brutto;

Erhöhung der Tabellenentgelte der Entgeltgruppe 6 um 2,0 % und der Entgeltgruppe 7 um 1 %,

Einführung von weiteren Prämien für Dienstjubiläen:
150 € bei 10 jähriger Betriebszugehörigkeit
400 € bei 20 jähriger Betriebszugehörigkeit
500 € bei 30 jähriger Betriebszugehörigkeit

Erhöhung der Wechselschichtzulage von 40 € auf 60 €;

Ab 01.10.2021:
Erhöhung der Tabellenentgelte um weitere 1,0 %;

Die Tabellenentgelte nach Anlage C des Änderungstarifvertrages vom 01.01.2018 erhöhen sich für betriebliche Auszubildende des Ausbildungsberufes Kaufmann/frau für
Bürokommunikation entsprechend der Punkte 1., 2.a und 3.. Für betriebliche Auszubildende im Ausbildungsberuf Garten- und Landschaftsbau gilt der Tarifvertrag für Ausbildungsvergütungen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in seiner jeweils gültigen Fassung.

Der Entgelttarifvertrag tritt rückwirkend zum 01.01.2020 in Kraft.