Archive, Bibliotheken, Dokumentation

In den Archiven, Bibliotheken und Dokumentationseinrichtungen (ABD) kommt es immer häufiger zu Sparmaßnahmen und daraus resultierend zu Personalmangel und Arbeitsverdichtung. Besonders Bibliotheken in kommunaler Trägerschaft gelten als „freiwillige Aufgabe“ und sind somit der politischen Willkür und den Finanzzwängen der Städte und Gemeinden ausgesetzt.

Der Fachbereich setzt sich für eine bundeseinheitliche Rahmengesetzgebung mit Mindeststandards ein und fordert dazu ein Bibliotheksgesetz. Wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken müssen in den Bereich der staatlichen Pflichtaufgaben fallen. Die Einrichtungen des ABD-Bereiches sind finanziell so auszustatten, dass sie ihre Aufgaben entsprechend ihres öffentlichen Bildungsauftrages qualitätsgerecht wahrnehmen können.

Kontakt

Aktuelles

  • 24.08.2021

    Rückblich auf die Arbeitspolitische Jahrestagung

    Am 22.06.2021 fand die zweite Arbeitspolitische Jahrestagung im ESF-Programm „Zukunftszentren“ unter dem Titel „Mit neuen Kompetenzen in die Arbeitswelt von morgen“ statt. Einen ausführlichen Rückblick zur Veranstaltung sowie Mitschnitte der Programmpunkte finden Sie....
  • 24.08.2021

    Thementag Gute Bildung !LIVESTREAM!

    An unserem Thementag „Gute Bildung“ am 31. August besprechen wir verschiedene Aspekte guter (Aus-)Bildung mit politischen Akteur*innen. Gute Arbeit baut auf guter Bildung auf. Für uns Gewerkschafter*innen gehört das zusammen. Vieles können wir in unseren Tarifverträgen regeln, doch manche Herausforderungen lassen sich nur politisch lösen...mehr in unserem LIVESTREAM
  • 27.07.2021

    Mit Sicherheit

    Die Coronakrise zeigt, wie bitter nötig eine bessere soziale Absicherung ist

ver.di Kampagnen